Modern Ukrainian Literature Undermines the Empire - Moderne ukrainische Literatur untergräbt das Imperium (I)

In drei Gastvorlesungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Ukrainische Woche - Ukrainian Week“ an der Universität Leipzig wird die moderne ukrainische Ostliteratur in einem Utopie-/Dystopie-Rahmen vorgestellt. 

In der ersten Vorlesung werden von Frau Prof. Olena Brovko (Kyïvsʹkyĭ universytet imeni Borysa Hrinchenka) Texte von Serhyi Zhadan und Lyuba Yakimchuk analysiert und dabei Einflüsse namhafter Vorgänger aus dem Donbass und die Auswirkungen der imperialen Propaganda 2008/2009 berücksichtigt. Diese Literatur spiegelt die Traumata derjenigen wider, die in der Nähe der Kolonisatoren leben.

Prof. Olena Brovko, ordentliche Professorin, studierte und arbeitete vor 2014 in Luhansk (Donbass-Region). Seit 2014 leitet sie im Status eines vorübergehenden und intern Vertriebenen die Abteilung für ukrainische Literatur an der Borys-Grinchenko-Universität Kiew. Sie ist auch als Essayistin bekannt.

Cite

Citation style:
Could not load citation form.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction: